webseitenkopf
Museum aktuell

Das neue Heimatjahrbuch 2023

25. November 2022, 19 Uhr

Rathaus Falkensee, Sitzungssaal

 

Einladung zur Präsentation des Heimatjahrbuchs 2023 für Falkensee und Umgebung am Freitag, 25. November 2022 um 19 Uhr im Rathaussitzungsaal Falkensee, Falkenhagener Straße 43, 14612 Falkensee.

 

 

Zur Vorstellung des Heimatjahrbuchs 2023 laden die Freunde und Förderer von Museum und Galerie Falkensee in den Rathaussitzungssaal Falkensee ein. Dana Manthey, Torsten Bathmann, Dr. Christoph Janssen, Tilo Wiedemann und Jürgen Wittwer lesen aus Beiträgen zur Regionalgeschichte. Die Museumsleiterin Gabriele Helbig moderiert die Präsentation.

 

 

100 Jahre Falkensee

Im Jahr 2023 begeht die Stadt Falkensee ihr 100-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1923 wurden die Gemeinden Seegefeld und Falkenhagen vereinigt: Aus FALKENhagen und SEEgefeld entstand FALKENSEE. Die Falkenseer Heimat-jahrbücher spüren auch in der mittlerweile 24. Ausgabe wieder den historischen Wurzeln, den vielen Drehungen und Wendungen, aber auch besonderen Persönlichkeiten des Jubilars „Falkensee“ kritisch, wie auch würdigend, nach.

 

 

Von der Landschaft zu einer Stadt

Das Jubiläum Falkensees ist Anlass für den Beitrag von Tilo Wiedemann „Falkensee: Wie sich eine Landschaft im Zeitraffer zur Stadt entwickelte.“ Über Jahrhunderte hinweg waren Seegefeld und Falkenhagen zwei beschauliche Dörfer wie viele andere in der Mark Brandenburg. Erst Ende des 19. Jahrhunderts setzte infolge der Nähe zu Berlin eine Entwicklung ein, die innerhalb weniger Jahrzehnte durch den Zuzug von Menschen eine Landschaft zu einer Stadt mit Landschaft werden ließ.

 

 

Zahlreiche Beiträge zur Natur, Geschichte und Architektur

Das Falkenseer Heimatjahrbuch enthält noch viele weitere lesenswerte Artikel u.a. über die Erd- und Frühgeschichte von Natur und Landschaft, in die Falkensee eingebettet ist. Sie finden auch etwas zur Architektur- und Baugeschichte unserer Region. Und Sie erfahren, dass die „Sportlichste Stadt Brandenburgs" im Jahr 2018 nicht nur Heimstatt von Olympiasiegern, WM-Teilnehmern, Breiten-, Senioren-und Kindersportlern ist, sondern auch dem Pferdesport einen Raum bietet, dazu auch noch mit einer über 100-jährigen Geschichte. Noch mehr bleibt zu entdecken im Heimatjahrbuch, das Ihnen ein treuer Begleiter durch Falkensees Jubiläumsjahr sein soll. Seien Sie also ganz herzlich zur Präsentation und Lektüre eingeladen!

 

 

Der Eintritt ist frei.

 

Die Jahrbuchpräsentation wird nach den jeweiligen aktuell gültigen Regelungen zum Umgang mit der Covid-19-Pandemie im Land Brandenburg durchgeführt.

 

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit einer möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial einverstanden.

 

 


Das neue Heimatjahrbuch 2023 ist für 8,50 € im Anschluss an die Präsentation und dann im Museum Falkensee erhältlich. Ebenso im Bürgeramt der Stadt Falkensee, im Buchhandel und ausgewählten Presseshops der Stadt sowie in der Thalia Buchhandlung im Havelpark Dallgow.

Ausgeschlossen

Archäologie der NS-Zwangslager

30.09.2022 bis 26.02.2023

  Zur Eröffnung der Ausstellung   »Ausgeschlossen. Archäologie der NS-Zwangslager«   laden wir

Das neue Heimatjahrbuch 2023

25. November 2022, 19 Uhr

Rathaus Falkensee, Sitzungssaal

  Einladung zur Präsentation des Heimatjahrbuchs